DATENSCHUTZHINWEISE

I. Datenschutz und Geltung der Datenschutzbestimmungen

Die KissMyApps oHG nimmt den Schutz der persönlichen Daten der Nutzer sehr ernst. Diese orientieren sich an den Empfehlungen des Düsseldorfer Kreises (Gremium in der Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder der Kommunikation, Kooperation und Koordinierung der Aufsichtsbehörden im nicht-öffentlichen Bereich). Die KissMyApps oHG behandelt die personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

(1) Allgemeines
Die kostenfreie App „listy“ ist ein Einkaufsassistent der KissMyApps oHG, dessen Einkaufsliste sich selbst sortiert und mit anderen geteilt werden kann. Aus dieser errechnet sie den besten Weg durch den jeweiligen Supermarkt. Dabei werden den Nutzern bei Gelegenheit Angebote/Werbung angezeigt. Mit der Nutzung der App „listy“ werden nutzungsbedingte und/oder personenbezogene Daten teilweise automatisch und teilweise nach Eingabe des Nutzers erhoben. Die KissMyApps oHG erhebt und verwendet die Daten nach Maßgabe der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des TMG und des BDSG, und nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen.

(2) Geltung der Datenschutzbestimmungen
Durch den Download der App „listy“und/oder die Nutzung stimmt der Nutzer diesen Datenschutzbestimmungen zu.

(3) Sicherheitslücken bei Datenübertragung im Internet
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Die Kommunikation der App „listy“ mit von den KissMyApps oHG betriebenen serverseitigen Systemen nutzt eine sichere Verbindung auf Grundlage einer dem Stand der Technik entsprechenden Protokollvariante nach den Vorgaben des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Sollten diese Protokolle etwa aus Kompatibilitätsgründen nicht nutzbar sein, werden nur für einen kurzen Übergangszeitraum weniger sicherere Varianten genutzt werden.

II. Datenerhebung und –verwendung

(1) Nutzungsbedingte Daten
Bei der Nutzung der App „listy“ speichert die KissMyApps oHG automatisch (vornehmlich nutzungsbezogene) Daten über den Nutzungsvorgang, also Einkaufslisten, Zeitpunkt des Eintrags und Abhakens, Standortdaten und den Kauf bevorzugter Produkte. Die Daten werden auch nach Löschung der App weiter genutzt. Diese Daten werden für folgende Zwecke verwendet:
Zur anonymen Analyse, Speicherung und Auswertung von Nutzerverhaltensweisen, um die App „listy“ stetig zu verbessern, Angebote und Werbeeinblendungen zu optimieren und somit die App weiter zu entwickeln.

(2) Standortdaten
Sofern der Nutzer die Geodatenlokalisierungsfunktion aktiviert hat, werden die per GPS ermittelten geographischen Koordinaten des genutzten Endgeräts im Abrufzeitpunkt sowie gegebenenfalls Ihre Gerätekennnummer („Standortdaten“) automatisiert übermittelt, damit die KissMyApps oHG dem Nutzer passende Angebote übertragen und im Rahmen der Funktionen der App die Angabe des Standorts erleichtern kann.

(3) Einwilligung in elektronische Werbung
Die Nutzung der App „listy“ basiert unter anderem darauf, dass die Nutzer in dem jeweiligen Supermarkt Produkthinweise bekommen. Für die mobile Werbung – im Gegensatz zum E- und M-Commerce – gibt es zwar keine generellen Informationspflichten, dennoch orientiert sich die KissMyApps oHG an dem hohen datenschutzrechtlichen Standard des § 4a Abs. 1 BDSG. Um die App „listy“ optimal nutzen zu können, ist es daher erforderlich, dass der Nutzer der KissMyApps oHG die Einwilligung erteilt, in Verbindung mit den Standortdaten, diesem Produkthinweise im Rahmen der Nutzung der App zu senden. Hierzu wird vor der erstmaligen Nutzung die Einwilligung zur Nutzung der Standortdaten erfragt. Um die Suche nach Produkten zu erleichtern, willigt der Nutzer ferner ein, bei Eingabe in die Suchmaske Markennamen vorgeschlagen und dementsprechend Produkthinweise zu bekommen. Bezüglich der Verarbeitung der Kundendaten verweisen wir auf die folgenden Bestimmungen der Ziffern (4) und (5).

(4) Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten, d.h. Daten über eine bestimmte oder bestimmbare Person, (siehe hierzu § 3 Abs. 1 BDSG), werden von den KissMyApps oHG nicht automatisch erhoben. Für die Erhebung personenbezogener Daten muss der Nutzer diese im Anmeldeformular in der App „listy“ eintragen und der Erhebung und Verwendung durch die KissMyApps oHG zustimmen. Soweit in der App „listy“ personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Mit Zustimmung zu diesen Datenschutzbestimmungen berechtigt der Nutzer die KissMyApps oHG zur Erhebung und Verwendung seiner von ihm eingegebenen personenbezogenen Daten. Die personenbezogenen Daten werden für die Erfüllung und Abwicklung verschiedener Handlungen, wie Angebotsoptimierung, Reklamationen und Nachfragen etc., verwendet und in einem Nutzer-Profil gespeichert. Der Nutzer kann das Profil jederzeit per Email löschen lassen. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden dann entweder gelöscht oder, sofern sie noch für die Erfüllung und Abwicklung weiterer Handlungen, wie Reklamationen und Nachfragen etc., erforderlich sind, gesperrt und nur für diese Zwecke weiter verwendet. Die KissMyApps oHG verwendet die personenbezogenen Daten außerdem für statistische und marktanalytische Zwecke. Dabei werden in anonymisierter Form bspw. Statistiken zu Kundengruppen und Marktbereichen erstellt und ausgewertet. Personenbezogene Daten werden von den KissMyApps oHG nicht an Dritte weitergeleitet oder offenbart. Eine Ausnahme gilt für Unternehmen, bzw. Service-Partner, die mit den KissMyApps oHG gemäß § 15 AktG verbunden sind. Mit der Zustimmung zu den Datenschutzbestimmungen erklärt sich der Kunde mit der Geltung dieser Datenschutzbestimmungen vorbehaltlos einverstanden.

(5) Auswertung
Die KissMyApps oHG wird die vorhandenen Nutzungsdaten nicht mit Ihren Namens- oder Adressdaten verbinden, die z.B. bei einer Anmeldung abgefragt werden. Die erhobenen, pseudonymen Nutzungsdaten werden zu langfristigen Auswertungszwecken verwendet und erst mit dem Ende der Auswertungsphase gelöscht.

III. Widerrufsrecht und Auskunftsrecht zur Datenerhebung und –verwendung

(1) Widerrufsrecht
Der Nutzer wird hiermit darüber informiert, dass er jederzeit seine Einwilligung zur Verwendung seiner personenbezogenen Daten für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen kann. Gleiches gilt für den Erhalt elektronischer Werbung. Hierzu ist die Angabe eines Grundes nicht erforderlich. Die KissMyApps oHG behält sich vor, alle personenbezogenen Daten, insbesondere das Nutzer-Profil, zu löschen oder, soweit eine Aufbewahrung nach gesetzlichen Vorschriften zulässig oder geboten ist, zu sperren, wenn der Nutzer seine Zustimmung für einen Teil der von ihm eingegebenen personenbezogenen Daten oder der oben angegebenen Verwendungszwecke widerruft.

(2) Auskunftsrechts
Der Nutzer hat grundsätzlich ein Auskunftsrecht über die bei der KissMyApps oHG gespeicherten personenbezogenen Daten. Bei Auskünften und Fragen über die Widerrufserklärung dieser Datenschutzbestimmungen kann sich der Nutzer jederzeit über folgende Kontaktmöglichkeiten an die KissMyApps oHG wenden:

KissMyApps oHG
Vor dem Roten Tore 1
21335 Lüneburg
Geschäftsführer: Dr. Maximilian v. Münch, Bengt Abel
info(at)kissmyapps(dot)io

Stand: Mai 2018